emi footprint

Topfsets

Hersteller
Herkunft
Preis-Spanne

Wissenswertes über Topfsets

Jeder Topf findet seinen Deckel

Was braucht man in einer Küche immer? Genau, Töpfe! Und da man meistens mehr als nur einen braucht, bieten sich Topfsets an. Ein vernünftiges Topfset erleichtert das Kochen ungemein und hilft dir dein Lieblingsgericht in Perfektion auf den Tisch zu bringen. Ab jetzt liegt es nur noch an dir und deinem Können hinter dem Herd, denn bei einem hochwertigen Topfset brennt nichts mehr an und die Erbsensuppe von Oma kocht sich wie von selbst.

Bestechend an einem Topfset ist die Vielfalt, du kannst in Zukunft also auch mit mehreren Töpfen gleichzeitig jonglieren. Unsere Empfehlung ist, aber die Töpfe lieber fürs Kochen zu nutzen. 😉 Spaß bei Seite, mit einem guten Topfset kannst du problemlos die 4-5 Felder auf deinem Gas, Induktion-, Ceran- oder normalen Elektroherd ausfüllen und richtige Menüs zaubern.

Die Qualität muss stimmen

Die Diskussion, welcher Hersteller das beste Topfset produziert, ist vermutlich schon so alt wie die ersten Töpfe selbst. Unternehmen wie WMF, Fissler und Silit sind zwar nicht ganz so alt, aber als alteingesessene deutsche Unternehmen bieten sie in puncto Töpfe extrem viel Erfahrung, Know-how und erstklassige Qualität. Viele deutsche Qualitätshersteller produzieren noch in Deutschland, aber die wenigstens nur in Deutschland. In unserer Recherche haben wir darauf geachtet, euch genau aufzuzeigen, ob das Topfset nun aus Deutschland oder aus dem Ausland kommt. Silit produziert zum Beispiel ausschließlich in Deutschland. WMF und Fissler haben Produktionsstätten in Deutschland, aber auch im europäischen und/oder asiatischen Ausland. So hat der Mutterkonzern von WMF, zudem übrigens auch Tefal gehört, beschlossen, die Produktion von Töpfen nach und nach ins europäische Ausland zu verlagern. Silit ist übrigens wiederum ein Tochterunternehmen von WMF. Soweit wir wissen, bleibt die ausschließlich deutsche Silit-Produktion aber erhalten. Fissler produziert ebenfalls noch in Deutschland, aber auch in Fernost. Funfact: der bekannte Schweizer Direktvertriebshersteller AMC gehört wiederum zu Fissler, produziert aber im europäischen Ausland. Wie ihr merkt, sind die alle miteinander im Bett…

Was macht ein gutes Topfset aus?

Am wichtigsten ist, dass das Topfset zu deinem Kochfeld passt. Mittlerweile gibt es Allrounder, die so gut wie jedes Kochfeld abdecken können, aber es gibt auch noch immer Speziallisten, die nur für Gas-, Ceran- oder Elektroherde sind. Es ist allerdings meistens so, dass ein Induktion-Topfset alles kann. Daher haben wir uns auch meistens auf genau diese bei unserer Recherche konzentriert.

Materialien sind in der Regel Edelstahl, Guss oder Emaille. Letztere werden z. B. in Österreich von der Firma Riess gefertigt und sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Gusseiserne Töpfe bzw. Topfsets sind sehr selten, da sie einer speziellen Pflege bedürfen und extrem schwer sind. Der Standard ist also Edelstahl. Die verschiedenen Hersteller haben dann noch besondere Zusätze, um spezielle Eigenschaften zu fördern. So hat Silit bei seinen Töpfen die Silargan Funktionskeramik und WMF das Cromagan. Einige Töpfe sind auch wiederum Geschirrspüler bzw. Spülmaschinen geeignet und andere nicht. Auch hier kommt es immer auf die ausgewählten Materialien an. Des Weiteren gilt es noch bei den Deckeln zu unterscheiden, hier gibt es eigentlich nur die Varianten Glas oder Metall. Besonders praktisch sind die Töpfe, die eine Skalierung haben. Häufig ist es dann eine Innenskalierung, die einem hilft, Mengen abzuschätzen. Und einige Töpfe haben eine Ausgusshilfe oder ein integriertes Sieb, was besonders beim Nudeln oder Kartoffelkochen praktisch sein kann

In der Regel enthält ein Topfset folgendes:

  • 2-3 Kochtöpfe (Fleischtöpfe)
  • 1 Bratentopf
  • 1 Stielkasserolle

Einige Hersteller benennen die Töpfe auch anders oder haben als extra noch eine Pfanne.

Am Ende möchten wir euch darauf hinweisen, dass die von uns dargestellten Topfsets eine sehr gut recherchierte Herkunft haben. Gerne würden wir euch auch z. B. Töpfe von Jamie Oliver, AMC oder Tefal bereitstellen, aber nicht immer ist eine vernünftige Datengrundlage gegeben.

emi footprint
Logo
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors